Vorschau: Neuling auf der Chrummen

admin 3. September 2019 Kommentare deaktiviert

von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Archivfoto)

Wegen des Cup-Einsatzes vom 17. August in Rotkreuz wurde das Meisterschaftsspiel gegen den SC Zofingen auf den 20. August angesetzt. Regen machte das Terrain dann unspielbar. So soll das Nachtragsspiel nun heute Abend ausgetragen werden.

Die aus der ersten Liga abgestiegenen Aargauer verloren das Auftaktspiel gegen Grenchen 15 doch eher unerwartet 2:4, um sich dann gegen einen Aufstiegsaspiranten, den FC Muri, mit einem 3:1-Sieg zu rehabilitieren. Am vergangenen Samstag folgte dann der erste Auswärtssieg in Olten (3:0).

Freienbach findet langsam zur aktuell möglichen Standardformation. Es gewann je 2:0 beim Einstieg in die neue Saison beim Gruppenneuling Klingnau und beim Cupeinsatz in Rotkreuz. Der unnötigen Niederlage beim anderen Neuling Grenchen 05 folgte das dramatische 4:5 in Schöftland. Beide Teams, Zofingen und Freienbach, sind punktegleich. Da man auch beim Torverhältnis bis auf einen Gegentreffer fast auf pari ist, darf ein Spitzenkampf auf Augenhöhe erwartet werden.

Freienbach – Zofingen, Mittwoch, 4. September 2019, 2015 Uhr, Chrummen