Vorschau: Freienbach auch im Cup erfolgreich?

admin 11. November 2016 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus (Text) und Bruno Füchslin (Archivfoto)

Nach der am vergangenen Sonntag wetterbedingten Absage der letzten Vorrunden-Meisterschaftspartie gegen Frauenfeld (das Spiel soll am 20. November nachgeholt werden) werden die Höfner in der ersten Hauptrunde zur Cup-Qualifikation 2. Liga inter in Chur antreten.

Chur 97 hat Fahrt aufgenommen

Die Bündner hegen nach der kürzlichen und zu hohen Niederlage (2:5) in der Meisterschaft mit Bestimmtheit Revanchegelüste. Zudem waren sie in den letzten Spielen klar im Aufwind: Nach einem zwischenzeitlich neunten Tabellenrang sind sie, nach zuletzt vier Vollerfolgen nacheinander, bereits auf den 6.??? Platz hoch geklettert. Ganz besonders beeindruckt haben sie am letzten Wochenende, wo sie in einer hart umkämpften Begegnung dem Favoriten Linth 04 auf dessen Terrain die erste Saisonniederlage bereitet und in der Tabelle etwas zurück gebunden haben.

Begegnung ohne klaren Favoriten

Den inoffiziellen Titel des Wintermeisters haben die Höfner auch ohne das ausstehende Nachtragsspiel bereits auf sicher. Ein Weiterkommen im Cup wäre eine Zugabe und ein weiterer Erfolg zur Halbzeit der Saison 2016/2017. Auch wenn die Statistik Freienbach im Vorteil sieht, dürfte das Spiel gegen das erstarkte Chur in Bündens Hauptstadt zu einer Auseinandersetzung auf Augenhöhe werden.

Chur 97 – Freienbach, Samstag, 12. November, 1600 Uhr, Ringstrasse

Liveticker auf Tickaroo