Vorschau: Auf Freienbach wartet schwerer Gegner

bfuchs 28. August 2019 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Archivfoto)

Im dritten Spiel der neuen Saison (vorher Meisterschaft-Auftaktsieg in Klingnau und Cupsieg in Rotkreuz) vermochten die Höfner nicht an die Anfangserfolge anzuknüpfen. Gegen Grenchen 15 vermisste Trainer Michael Kälin vor allem   die „nötige Leidenschaft und der unbedingte Willen“. Sollte es gegen Schöftland nun auch an diese Voraussetzungen mangeln, wird es schwer werden, das Punktekonto zu äufnen. Starteten die Suhrentaler in der vergangenen Saison mit drei Siegen, so taten sie dies aktuell mit zwei Vollerfolgen sowie einem Unentschieden bei Lachen/Altendorf. Besonders beeindruckend dabei ist das Torverhältnis von 8:0 (gegenüber 10:6 in der Spielzeit 2018/19).

Schöftland – Freienbach, Samstag, 31. August, 1800 Uhr, Rütimatten