Ohne Punkte ging es nach Hause

Claudia 27. Oktober 2019 Kommentare deaktiviert

von Ronja Albrecht

Mit voller Motivation reisten die Höfnerinnen nach Uster. Die Devise war klar, ein Sieg musste her. In der Startphase war das Team nicht wach und das Spiel plätscherte vor sich hin. Unstimmigkeiten bei der Aufstellung der Spielerinnen verhinderte ein gutes Aufbauspiel. Nach einem tiefen Pass hinter die Abwehr war die ganze Mannschaft ausgespielt. Ein Tor war nicht mehr zu verhindern, so stand nun 1:0 für Uster. Auch diese Rücklage weckte die Mannschaft nicht auf und es konnten keine guten Chancen herausgespielt werden.

Nach der Pause starteten die Damen mit neuer Kraft. Diese hielt aber nicht lange an und so passte sich das Team erneut dem Niveau von Uster an. Nach einem weiten Schuss konnte Uster ihre Führung zu einem 2:0 ausbauen. Auch die Umstellung zu drei Stürmerinnen brachte nicht das gewünschte Resultat. So fahren die Damen leider ohne Punkte von Uster nach Hause.

Nach dieser Niederlage heisst es für das Team Kopf hoch und mit neuer Motivation in das neue Spiel.