Freienbach gewinnt zu Zehnt attraktiven Spitzenkampf

admin 5. Mai 2019 Kommentare deaktiviert

von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Fotos/Videobericht)

Das halbe Dutzend an Siegen nacheinander ist voll: Die Höfner besiegten in einem spannenden Spiel die Eagles aus Aarau und revanchierten sich für den Ausgleich tief in der Nachspielzeit der Hinrundenbegegnung.

Bereits im ersten Angriff kamen die Eagles auch zu ihrer ersten guten Torchance, die allerdings ungenützt blieb. Die beste Möglichkeit hatte für die Höfner dann Almir Murati, der damit an Goalie Dardan Neziri scheiterte. In einem Spiel mit nun offensiver Freienbacher Dominanz waren es dann aber die Gäste, die entgegen dem Spielverlauf in Führung gingen. Dies dank Schiedsrichter Julian Müller, der einen Schulter- an Schulter-Zweikampf (mit dem Höfner Abwehrspieler Tiago Ribeiro) erstaunlicherweise mit einem Penalty ahndete, den Altin Gashi sicher verwandelte. Während Mirko Döttling seine gute Torgelegenheit dann nicht zu nützen vermochte – er schoss knapp über das Gehäuse von Neziri – folgte innert 60 Sekunden ein weiterer grosser Auftritt von Branko Bankovic. Erst war er mit einem noch abgelenkten 20 Meter-Freistoss zum Ausgleich erfolgreich, dem er eine Granate aus seitlich gut 30 Metern zur 2:1 Führung folgen liess. Wegen gegenseitiger Unsportlichkeit wurden dann vor dem Tee noch, auf Intervention des Assistenten hin, Ribeiro und der gegnerische Trainer Imer Kryeziu noch ausgeschlossen.

Freienbach kehrt das Spiel

Trotz oder gerade wegen der Höfner Dezimierung entwickelte sich ein weiter animiertes Spiel. Das dank primär ihrer kämpferischen Einstellung und Leistung. Nach einer erneut nicht genützten Murati-Chance stellten die Gäste im Gegenzug vorerst auf pari. Der zum Halbzeitbeginn eingewechselte Dardan Gashi traf mit seiner ersten Aktion zum Ausgleich, um nur wenig später seine Farben sogar in Führung zu bringen. Mit einem diskutablen Strafstoss, der schwer nach Kompensation roch, traf dann Bankovic zum erneuten Ausgleich. Eine Energieleistung mit erfolgreichem 17 Meterabschluss von Luca Straub liess die Höfner dann wieder in Führung gehen, und der wie immer besonders kämpferische Marsel Stevic schoss, von Mattia Desole nach einem Konter in die Gasse geschickt, zum 5:3 ein. Im Anschluss daran waren dann auf der Suche nach dem erneuten Anschlusstreffer mit wenigen Freienbacher Ausnahmen nur noch die Eagles in der Vorwärtsbewegung. Die Höfner Defensive liess sich allerdings nicht mehr bezwingen.

Der Gegner, die Eagles Aarau, wurden ihrer Rangstellung mit einer guten Leistung gerecht. Dieses Kompliment verdiente sich diskussionslos auch Freienbach, das den frühen Platzverweis mit einer vorbildlich kämpferischen Leistung vergessen liess und diesen engagierten Spitzenkampf verdient gewann. Und verdient hätte dieser Spitzenkampf auch mehr als die 90 Zuschauer, davon gefühlt sogar mehr Aargauer.

Freienbach – Eagles Aarau 5:3 (2:1).
Tore: 15. Altin Gashi 0:1. 23. Bankovic 1:1. 24. Bankovic 2:1. 47. Dardan Gashi 2:2. 55. Dardan Gashi 2:3. 56. Bankovic 3:3 (Foulpenalty). 61. Straub 4:3. 75. Stevic 5:3.
Chrummen. 90 Zuschauer. SR: Julian Müller.
Freienbach: Mujovik; Carpy (56. Stumpo), Ribeiro, Desole, Bankovic; Frrokaj, Gavric; Döttling, Stevic (85. Testa), Straub (66. D’Acunto); Murati (91. Bachmann).
Eagles Aarau: Neziri; Hasanaj, Kadrijaj, Prlaskaj (46. Dardan Gashi); Agushi, Hasanramaj, Lokaj (88. Pitaqaj), Kryeziu; Bytyqi, Buqaj (79. Gentian Shala), Altin Gashi.
Bemerkungen: Freienbach ohne Machado Da Silva (verletzt) sowie Cardoso, Giallungo, Pantovic und Talevik (alle abwesend). Eagles Aarau ohne Nuhi (gesperrt), Alban Shala (Aufgebot anderes Team), Bekaj (nicht im Aufgebot), Ramani (Aufbautraining) sowie Cikaqi (nicht qualifiziert). Verwarnungen : 15. Stevic (Reklamieren) . 22. Kryeziu (Foul). 25. Carpy (Foul). 30. Buqai (Foul). 38. Murati (Reklamieren) 45. Hasanramaj (Foul). 59. Dardan Gashi (Foul). 62. Kadrijai und Neziri (beide Reklamieren). 90.Gentian Shala (Reklamieren).
Ausschlüsse: Ribeiro und Eagles Aarau-Trainer Imer Kryeziu (gegenseitige Unsportlichkeit)