Vorschau: Freienbach Favorit beim Neuling Adliswil

admin 10. Mai 2019 Kommentare deaktiviert

von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Archivfoto/Video)

Nach dem begeisternden und gewonnenen Spitzenkampf gegen die Eagles aus Aarau geht es für die Höfner im Meisterschaftsbetrieb auswärts gegen den FC Adliswil weiter. Die Zürcher sind eine von drei Aufsteigern in die 2. Liga interregional und mussten anfänglich entsprechend Lehrgeld bezahlen. Zum Abschluss der Vorrunde auf dem 14. und letzten Gruppenplatz liegend, blieben sie dies auch in den Anfängen der Rückrunde. Nur einem einzigen Vollerfolg zu Hause gegen Muri standen bis dahin vier Unentschieden acht Niederlagen gegenüber, darunter in fünf von sechs Heimspielen. Nach einem Sieg und zwei verlorenen Spielen zu Beginn der Rückrunde scheint der Neuling in der für ihn neuen Liga aber angekommen zu sein. Viermal nacheinander wurde zuletzt nicht mehr verloren, siegte in Wohlen, Wettingen sowie gegen Wangen b.O. und spielte unentschieden gegen Olten. Dieser Aufwärtstrend soll sich möglichst auch gegen Freienbach fortsetzen.

Freienbach in der Favoritenrolle, Adliswil erstarkt

Eine Parallele weisen beide Teams, Adliswil und Freienbach, auf. Sind es bei den Zürchern

vier Spiele ohne Niederlage nacheinander und damit nunmehr der zehnte Tabellenplatz, so sind es bei den Höfnern deren sechs Siege in Folge. Damit haben sie ihren zweiten Rang noch mehr konsilidiert. In der Statistik ist auch der Unterschied zu Gunsten der Schwyzer bei den geschossenen Toren noch grösser als bei den erhaltenen. Auch wenn der FCF demnach als Favorit gilt, soll man doch gewarnt sein ob der zuletzt gewonnenen Stärke der Sihltaler.

Vorrundenspiel FC Freienbach vs. FC Adliswil

Adliswil – Freienbach, Samstag, 11. Mai 2017, 1800 Uhr, Tal