Frauen: Start gegen bekannten Gegner

bfuchs 30. August 2019 Kommentare deaktiviert

Von Rebecca Birchler

Nach zwei Testspielen und der ersten Cuprunde starteten wir am Dienstag Abend Zuhause gegen Wädenswil in die Meisterschaft. Den Gegner kannten wir bereits aus dem Cup und wussten deswegen, dass uns ein schnelles und starkes Team erwarten wird.

Konzentriert starteten wir ins Spiel und kamen sogleich zu Beginn zu einigen guten Aktionen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Auch Wädi zeigte sich jedoch vor unserem Tor sehr gefährlich, wobei Evi mit ihren Paraden einige hochwertige Chancen vernichten konnte.

In der 33. Minute mussten wir dann jedoch den ersten Gegentreffer in Form eines Weitschusses hinnehmen, zur Pause erhöhte Wädi dann noch weiter auf 2:0.

Nach dem Pausentee und einer kurzen Verschnaufpause versuchten wir, wieder besser ins Spiel zu kommen. Die Gegner konnten jedoch nach Standards, beim 3:0 durch einen Abpraller und beim 4:0 nach einem Eckball ihre Führung weiter ausbauen. In der 61 Minute liess sich dann Binggi nicht zwei Mal bitten und erzielte mit einem wunderbar platzierten Weitschuss unseren Ehrentreffer. In der 80 Minute erhöhte dann Wädi noch zum 5:1 Schlussresultat.

Jetzt heisst es Kopf hoch und den Fokus nach vorne richten, denn bereits am Sonntag 1. September erwartet uns der FC Schlieren zum nächsten Meisterschaftsspiel.