Wichtiger Sieg gegen Team Seefeld/Witikon

bfuchs 30. September 2012 Kommentare deaktiviert

Von Benjamin Fuchs

Das Meisterschaftsziel der B-Junioren in der Coca Cola Juniors League ist der Ligaerhalt und damit der Verbleib unter dem zwölft besten Teams der ganzen Region Zürich. Dafür arbeiten Trainer Leroy Cormey und Assistent und Torhütertrainer Daniel Mattioli mit ihrem Team hart, Woche für Woche. Im siebten Spiel gegen die Zürcher vom Team Seefeld/Witikon konnte ein verdienter 2:1-Erfolg eingefahren werden.

Nach ausgeglichenem Beginn wurden die Einheimischen immer stärker und tauchten regelmässig vor dem Sechzehner auf. Es dauerte jedoch eine geraume Weile bis Verteidiger Lars Feichtinger mit einem schönen Schuss den Führungstreffer erzielen konnte. Trotz Feldüberlegenheit gelang der zweite Treffer vorerst nicht, wohl aber der Ausgleich der Gäste nach einem Gedränge vor dem Tor. Unbeirrt spielten die Freienbacher jedoch weiter, und es war Angreifern Arbnor Kurtishaj, der den Siegtreffer zum 2:1 im Kasten versenkte.

Der verdiente Sieg bringt nicht nur drei Punkte, sondern auch den 8. Tabellenplatz. Damit ist ein weiterer Schritt zum Ligaerhalt geschafft.

Nächstes Spiel: Sonntag, 7.10.12, 13.30 Uhr, Schaffhausen (Stadion Breite – Nord 2): FC Schaffhausen – FC Freienbach