Vorschau: Nachtragsspiel Freienbach – Mels

admin 2. Mai 2016 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus (Text) und Bruno Füchslin (Archivfoto)

Das am 24. April verschobene Meisterschaftsspiel Freienbach gegen Mels ist neu auf den Mittwoch, 4. Mai, angesetzt worden (Spielbeginn 20 Uhr, Chrummen).

Auch wenn der FC Freienbach von den statistischen Voraussetzungen her als Favorit gilt, so wird die Begegnung  für ihn sicher kein Selbstläufer. Einesteils sind die St. Galler seit jeher eine Mannschaft, die den Höfnern nicht zu liegen scheint. Zudem kämpft Mels hartnäckig und zuletzt auch sehr erfolgreich für den Ligaerhalt, so am vergangenen Wochenende mit einem Vollerfolg gegen das Spitzenteam Frauenfeld.  Freienbach braucht ebenfalls Punkte: Es liegt wohl mit zwei verschobenen Spielen im Rückstand, liegt aber erstmals seit der siebten Runde wieder auf einem zweistelligen Tabellenrang, mit Sirnach zusammen unmittelbar über dem ominösen Strich. Das Team hofft wieder auf einen starken Heimauftritt wie gegen Linth 04, das gleich mit 6:1 heim geschickt werden konnte.