Vorschau: Interessanter Cupgegner für Freienbach

bfuchs 6. Mai 2013 Kommentare deaktiviert

 

Von Willi Jaus

Das für Gründonnerstagabend geplante Cupspiel Freienbach – SV Lyss musste kurzfristig verschoben werden, weil das Spielfeld auf dem Chrummen wegen des starken Regens nicht mehr reglementsgemäss hergerichtet werden konnte. Die Gäste, schon von der im Vorosterverkehr länger als geplanten Busreise gestresst, legten gegen die Absage  - verständlich -  genervt Protest ein. Dieser wurde von der Verbandsbehörde abgelehnt und das Spiel wurde neu angesetzt. So müssen die Berner Seeländer erneut anreisen, und sie werden sicher entsprechend „geladen“ an- und auftreten.

 

Lyss und Freienbach statistisch ziemlich nahe beisammen

Der SV Lyss, nach einem guten Auftakt in der Rückrunde der 2. Liga inter-Gruppe 3, verzeichnete zuletzt drei Niederlagen in Serie, gewann dann aber gegen den Tabellenletzten Therwil auf dessen Terrain diskussionslos 5:1 sowie am vergangenen Sonntag auf eigenem Terrain gegen das (vorletzte) Team von Wacker Grenchen gleich mit 8:0 und wird auch deshalb frisch motiviert sein. Die Mannschaft liegt aktuell auf dem fünften Tabellenplatz. Im statistischen Vergleich liegt sie bei allen Werten leicht hinter den Höfnern mit Ausnahme bei den durchschnittlich erzielten Toren. In dieser Beziehung ist sie besser, was vor allem auf die beiden letzten Kantersiege zurück zu führen ist und der Moral sicher besonders zuträglich ist.

 

Interessantes Duell zwischen den beiden ligagleichen Teams

Auch wenn beim FCF in den letzten Spielen sowohl für die Vorwärtsbewegung und zeitweise auch für die Defensive Kritik durchaus berechtigt war, so ist er jetzt trotzdem doch schon sechsmal nacheinan-der ungeschlagen und trat am Samstag bei Oerlikon/Polizei ZH deutlich verbessert und während dem grössten Teil der Spielzeit stilsicher auf. Die Begegnung (auf Augenhöhe?) gegen die Berner wird mit Sicherheit auch zu einem weiteren interessanten Gradmesser.

 

Freienbach – SV Lyss, Mittwoch, 8. Mai, 20 Uhr, Chrummen