Vorschau: Freienbach gegen ein Spitzenteam

admin 5. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Archivfoto)

Nach dem klar gewonnenen Spiel gegen den Neuling und Tabellenletzten Adliswil trifft Freienbach wieder auf einen in der 2. Liga interregional etablierten Gegner, den SC Schöftland. Die Suhrentaler sind sich dabei gewohnt, vorne mitzuspielen. In der vergangenen Spielzeit noch Gruppenvierter, liegt man aktuell mit einem (verschobenen) Spiel im Rückstand auf dem 7. Rang. Dabei wurde dreimal gewonnen, zweimal trennte man sich unentschieden und ebenfalls zweimal zog man als Verlierer vom Platz, wobei die 0:3-Pleite auf eigenem Feld gegen die NK Pajde doch erstaunte. Daheim (8:8) und auswärts (6:6) weist man ein je ausgeglichenes Torverhältnis auf, was der Abwehr ein besseres Zeugnis als dem Angriff ausstellt. – Nach ihren Ladehemmungen in den letzten Spielen waren die Höfner am vergangenen Sonntag 3:0 siegreich mit zwei Treffern aus dem Spiel heraus und einem Eigentor des Gegners. Ob Effektivität und Effizienz damit beim FCF angekommen sind, dürfte bereits das schwierige Spiel gegen die Aargauer zeigen.

SC Schöftland – Freienbach, Samstag, 6. Oktober, 1800 Uhr, Rütimatten