Vorschau: Duell auf gleicher Flughöhe

admin 20. September 2018 Kommentare deaktiviert

Nach dem doch etwas enttäuschenden Heim-Unentschieden gegen den FC Wangen bei Olten reist Freienbach’s Fanionteam zum Aufsteiger Eagles Aarau. Die (Doppel)Adler aus der Kantonshauptstadt fliegen punktemässig auf gleicher Höhe wie Freienbach (sechs Spiele, zehn Punkte). Dank weniger Strafpunkte liegt Freienbach in der Tabelle unmittelbar vor den Aargauern.

Trainer Di Dio wird auch in Aarau zu einigen Rochaden gezwungen sein, sind doch die beiden Offensivspieler Marjanovic und Döttling noch immer verletzt. Beide verdanken dies rüden Fouls der NK Pajde. Dafür sollte Avanzini, der beim Match in Einsiedeln verletzt wurde, wieder von Anfang an ran können. A propos Einsiedeln: Die Eagles waren vor zwei Wochen dafür verantwortlich, dass unsere Kantonskollegen aus dem Klosterdorf mit einer empfindlichen 9:1-Klatsche nach Hause reisen mussten. Bisheriger Torschützenkönig der Gruppe 5 ist übrigens Eagle Altin Gashi, der mit neun Treffern aus sechs Spielen die Rangliste anführt. Die Freienbacher werden also gewarnt sein und können auch etwas die Schwyzer Ehre wiederherstellen, wenn ihnen ein Punktgewinn gelingt. Dies ist auch nötig, will man weiterhin in der sehr engen Spitzengruppe dabei sein. Lediglich drei Punkte trennen die ersten acht Teams in dieser im vorderen Teil extrem ausgeglichenen Gruppe.

Wie immer gibt es den Liveticker vom Spiel auf der Tickaroo-Gratis-App.

FC Eagles Aarau vs. FC Freienbach, Samstag, 22.9.18, 18.00 Uhr, Sportanlage Schachen, Aarau.

Archivfoto: www.manusfotovideoart.ch