Vorschau: Aufsteiger zu Gast auf der Chrummen

admin 28. September 2018 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Archivfoto)

Mit elf Punkten und dem siebten Rang liegt Freienbach im Moment ausserhalb Budget und angestrebter Tabellensituation. Hauptschuldiger dabei ist seit Saisonbeginn der Angriff, der zu wenig aus seinen teilweise offensiven Überlegenheiten macht. Es fehlt an Durchsetzungsvermögen in den gegnerischen Strafraum und bei Tormöglichkeiten an Effizienz. Das sollte gegen den sonntäglichen Gegner, den FC Adliswil, eigentlich eher gelingen.

Adliswil ist auf diese Saison hin aufgestiegen und vorerst daran, sich in der höheren Liga zurecht zu finden. Mit einem Torverhältnis von 6:15 aus sieben Spielen (Durchschnitt 0,86:2,14) sind Angriff und Defensive noch gleichermassen ungenügend. Negativ wurde fünfmal verloren, positiv zweimal unentschieden gespielt (in Olten und Wangen b.O.), was gegenwärtig den 14. und letzten Tabellenrang bedeutet. Seine bisher beiden Punkte haben die Gäste auswärts eingespielt, Freienbach dürfte also gewarnt sein.

Freienbach – Adliswil, Sonntag, 30. September, 1430 Uhr, Chrummen