Testspielsieg gegen Tuggen

admin 24. Februar 2018 Kommentare deaktiviert

Im ehrwürdigen Stadion von Maspalomas fand am Dienstag Abend ein Testspiel zwischen dem FC Freienbach und dem FC Tuggen statt. Auch wenn es dabei – wie bei Tests üblich – um nicht viel ging, so war es trotzdem das Spiel der beiden nominell besten Schwyzer Teams, das keiner verlieren wollte…

Freienbach begann optimal: Bereits in der 9. Minute gelang die Führung. Bankovic zog eine Flanke perfekt auf den Kopf von Museshabanaj, der wuchtig aus sechs Metern einköpfte. Tuggen erhöhte den Druck, doch Iseni bereitete allfälligen Hoffnungen ein jähes Ende, als er aus 25 Metern präzis unter die Latte zielte und das 2:0 realisierte (20.). Durch zwei Freienbacher Fehler konnte Jakupov mit einem sehenswerten Fallrückzieher (22.) und Uglijesic mit einer Einzelaktion (24.) innert zwei Minuten ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel waren es wiederum die Unterklassigen, die die Führung herstellen konnten. In der 53. Minute brach Maurer, der für den verletzt ausgeschiedenen Stumpo ins Spiel gekommen war, über links durch und flankte mustergültig in die Mitte, wo der mitgelaufene Bankovic mit dem Fuss das 3:2-Siegestor erzielen konnte. Danach gab es hüben wie drüben einige Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Somit gewann Freienbach das Schwyzer “Prestige-Duell” verdient mit 3:2.

Freienbach: Dabic (58. Varela); Stumpo (38. Maurer), Ribeiro, Desole, Constancio; Döttling, Egger (46. Di Dio), Gavric, Bankovic; Iseni (75. Prskalo), Museshabanaj (46. Ruckstuhl). Verletzt: Fischer, Hoxhaj. Abwesend: Bajrami, Perna, Straub.