Sechster Testspielsieg von Freienbach

admin 8. August 2016 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus (Text) und Bruno Füchslin (Fotos)

Die Höfner massen sich zum zweiten Mal in dieser Testspielphase mit dem Zweitligisten FC Einsiedeln, der kurzfristig für den ursprünglich vorgesehenen FC Ibach (hat abgesagt) eingesprungen ist. Endete der erste Vergleich zwischen den beiden Teams noch mit einem 6:0 für den höherklassigen FCF, so gewann er in der zweiten Auflage nun mit 5:0. Torschützen waren dreimal der ausgezeichnet disponierte Philipp Ernst und je einmal Mattia Desole sowie Topskorer Raffaele Perna.

Sämtliche Tore fielen dabei in der ersten Halbzeit, während der die Höfner in allen Belangen die klar bessere Mannschaft waren und regelmässig trafen. Wie dann nach der Pause die Einheimischen etwas zurücksteckten (und ab der 57. Minute ohne den angeschlagenen Philipp Ernst auskommen mussten  -  hoffentlich kein schlechtes Omen für die in einer Woche beginnende Meisterschaft), kamen die Besucher vom Klosterdorf auf und in der Folge auch zu Chancen. Sie vermochten zwar keine davon zu nutzen, dürfen aber als Achtungserfolg doch verbuchen, keinen Gegentreffer mehr zugelassen zu haben.

Bei Freienbach fehlten vom Stamm Nicola Bucher, Sandro Caravà, Palmiro Di Dio, Olivier Maurer und der noch länger rekonvaleszente Rafael Ocaña Luque.

Freienbach: Dabic; Hoxhaj, Hren, Desole, Ahmeti; Döttling (72. Baumann), Egger (72. Mihael Zivaljic),  Iseni, Palumbo; Perna, Ernst (57. Museshabanaj).

Am Dienstag, 9. August, bestreitet der FCF sein letztes Testspiel vor Meisterschaftsbeginn (Vorschau in der Freitagsausgabe) gegen den FC Zürich U18 (1930 Uhr, Chrummen).