s’Drüü uf Platz Drüü

admin 14. November 2018 Kommentare deaktiviert

Von Ken Schnelli/Estefanos Tesfagergis (Text) und Sandro Schnyder (Bilder)

Ein Fehlstart wie es im Bilderbuch steht, so kann man den Start in die neue Saison am besten beschreiben. In den ersten zwei Saisonspielen sammelten wir nur Strafpunkte. Luca Perico durfte nach der roten Karte gegen den FC Wettswil-Bonstetten, bereits das zweite Spiel nur zuschauen. Beide Spiele gingen verloren, besonders schmerzhaft war die Niederlage gegen den FC Einsiedeln. Jetzt wurde es richtig laut in der Kabine, das Trainerduo D’Amico/Höfliger forderten nun eine Reaktion in den nächsten vier Spielen.

Die Reaktion der Mannschaft kam, und wie sie kam! Im Derby gegen Feusisberg-Schindellegi gingen wir mit den ersten 3 Punkten nach Hause. Nur eine Woche später kam dann der schönste Saisonsieg dazu, wir konnten das Derby gegen den FC Wollerau gewinnen. Ab jetzt wird gespielt wie es D’Amico und Höfliger im Training vorgeben! Das Ergebniss lässt sich sehen, die beiden letzten Spiele können gewonnen werden, 12 Tore erzielt und nur 2 Gegentore kassiert! Luca Illien, in der Rückrunde der abgelaufenen Saison noch unser Chancentod, erzielte in der Vorrunde bereits 9 Tore.

Wir beenden die Vorrunde auf dem 3. Platz Punktgleich mit dem FC Einsiedeln.

An dieser Stelle möchten wir uns noch als Team, beim unserem Mitspieler Egzon herzlich bedanken. Leider wird er uns in der Winterpause verlassen.
Wir wünschen Ihm alles gute für die Zukunft und wer weiss, vielleicht eines Tages…

Nun freuen wir uns auf den Chlausabend, der von der 2. Mannschaft organisiert wird. Danach geht es für s’Drüü in die verdiente Winterpause.