Pflichtsieg für die Damen

admin 7. Mai 2018 Kommentare deaktiviert

von Tanja Bucher (Text) und Franz Berka (Fotos)

Nachdem wir letzten Sonntag den Tabellenletzten klar besiegt hatten, wollten wir gegen den FFC Südost Zürich, ein weiteres Team aus der hinteren Tabellenregion,an unsere letzte Leistung anknüpfen. Nach kurzem Abtasten gelang uns in der sechsten Minute durch Stephanie Fischer tatsächlich wieder ein früher Führungstreffer und bereits nach zehn Minuten doppelte Fave per Kopfball nach. Zu beiden Treffern hatte Stefanie Hösli die Vorarbeit geleistet. Nach 32 Minuten erfolgten bei uns die ersten Wechsel. Kurz darauf schoss die eingewechselte Aurelia zum 3:0 Pausenresultat ein.

Ohne zu glänzen führten wir zur Pause klar und deutlich (Der Gegner hatte in der 1. Halbzeit keinen einzigen Torschuss).

Die zweite Halbzeit begann zerfahren. Fügi forderte von uns mehr Laufbereitschaft, mit dem Ergebnis, dass wir wieder etwas druckvoller auftraten. Prompt fiel in der 61. Minute nach einem Weitschuss von Olivia das 4:0. In der 81. Minute profitierte Stefanie Hösli von einer ungenügenden Abwehr der gegnerischen Torhüterin, die sie per Lop aus 20 Metern bezwang. Sechs Minuten später schoss Aurelia nach einem steilen Zuspiel von Fave zum 6:0 ein. Den Schlusspunkt setzte Fave mit einem platzierten Weitschuss zum 7:0.

Fazit: Keine Glanzleistung, aber ein solider klarer Erfolg. Den Juniorinnen Olivia, Jasmin und Jill danken wir für ihren Einsatz!

Nächstes Spiel: Donnerstag, 17. Mai 2018, in Thalwil