Mit zwei Treffern Differenz gewonnen

bfuchs 2. August 2014 Kommentare deaktiviert

Von Bruno Füchslin

Eine Woche vor Meisterschaftsbeginn traf die erste Mannschaft des FC Freienbach am Samstag auf das U18-Team des FC Zürich. Die Testpartie ging zu Gunsten der Höfner aus.

 

Viele Absenzen-Gründe bewirkten, dass Freienbach sieben Tage von dem Saisonstart erst das zweite Testspiel austragen konnte. Gegen die vom Ex-Internationalen Ludovic Magnin betreute U18-Nachwuchsmannschaft des FC Zürich konnten die Gastgeber durch zwei Treffer von Meier (35. per 19-Meter Freistoss; 42. per Foulpenalty) jene Tordifferenz schaffen, die auch bei Schlusspfiff Bestand hatte. In Abschnitt zwei trafen Petrovic für Zürich zum Anschluss (49.) und besorgte Syla, nach Zuspiel Barreiros, das Schlussergebnis (74.).

 

Test gegen Küsnacht

Am Dienstagabend spielt Freienbach gegen den Zweitligisten Küsnacht eine letzte Testpartie. Infolge Infrastrukturbelegung des spanischen Erstdivisionärs Malaga auf der Chrummen findet diese Begegnung auf dem Wollerauer Sportplatz Erlenmoos statt; Beginn ist um 20 Uhr.

 

Freienbach – Zürich U18 3:1 (2:0)

Freienbach: Marty; Sanchez, Disch, Will, Abegg (28. Maliqi; 76. Baumann); Bucher, Meier, Ernst, Barreiro, Reiffer; Syla (76. Triponez).

Bemerkungen: Syla Testspieler vom FC Rüti. Die eingewechselten Maliqi, Baumann und Triponez aus der zweiten Mannschaft.