Klarer Sieg gegen einen Erstligisten

admin 25. Februar 2016 Kommentare deaktiviert

Von Bruno Füchslin

Am Mittwochabend gewann die erste Mannschaft des FC Freienbach die zweitletzte Vorbereitungspartie gegen den Erstligisten United Zürich mit 6:2. Die erste Hälfte gab eine ausgeglichene Begegnung ab, mit leichtem Chancenplus für die Zürcher. Entsprechend knapp das Ergebnis nach 45 Minuten: Freienbach führte dank einer von Di Dio verwerteten Eckball-Hereingabe von Iseni.
In Sachen erfolgreicher Abschlüsse wurde die zweite Hälfte bedeutend attraktiver. Freienbach schraubte das Skore mit teils sehenswerten Einschüssen bis auf 5:0 hinauf, ehe der im ersten Abschnitt mehrmals stark agierende Torhüter Dabic doch noch – und gleich zwei Mal – hinter sich greifen musste. Den Schlusspunkt des munteren Toreschiessens setzte aber erneut der Heimclub.
Die letzte Testpartie vor der Meisterschafts-Wiederaufnahme am 5. März wird am Samstag gegen Wädenswil ausgetragen. Anpfiff auf der Chrummen ist um 16 Uhr.

Freienbach – United Zürich 6:2 (1:0)
Chrummen. 15 Zuschauer.
Tore: 18. Di Dio 1:0. 53. Hoxhaj 2:0. 67. Döttling 3:0. 70. Döttling (Foulpenalty) 4:0. 73. Baumann 5:0. 80. 5:1. 84. 5:2. 90. Hoxhaj 6:2.
Freienbach: Dabic; Hoxhaj, Di Dio, Desole, Auf der Maur (61. Bucher); Döttling, Caravà, Iseni (61. Museshabanaj), Ocaña (72. Coric), Maurer; Ernst (66. Baumann).
Bemerkungen: Starker Schneefall in der Schlusshalbstunde. 63. Ernst scheidet verletzt aus. 79. Platzverweis Coric (grobes Spiel).

Legende
Bild Köbi im Schnee
Trostlos und nass das Wetter, erfreulich trocken die Abschlüsse der eigenen Spieler: FCF-Trainer Jakob Turgut konnte ob der Ereignisse zumindest halbwegs zufrieden sein.
Bild Bruno Füchslin