Erfolgreiches Kids Camp 2014

bfuchs 9. Mai 2014 Kommentare deaktiviert

Von Rolf Häberli

In der Woche vom 28.04. bis 02.05.2014 nahmen 70 Jungs und Mädels am diesjährigen GC Kids Camp auf dem Chrummen in Freienbach teil. Das GC Kids Camp bietet Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren die Möglichkeit, sich eine Woche im Fussball zu bewegen. Der Grasshoppers Club Zürich organisiert mit dem jeweiligen Fussball Club in diesem Jahr insgesamt 14 Fussball Camps. Die Kids werden während der Woche von Betreuer des Grasshoppers Club Zürich und dem FC Freienbach betreut. Die Camp-Woche ist professionell durchgeplant und gespickt mit vielen High-Light. Der Tag beginnt um 09.15 Uhr, Mittagessen und Früchtepause im Clubhaus Chrummen und endet jeweils gegen 15.30 Uhr.

 

Am Montag Morgen stand wir vor 70 erwartungsvollen Kids, welche die Gedanken an das nasse Wetter schon längst verdrängt hatten. Der Camp-Verantwortliche Daniele Larusso begrüsste die Kids und Eltern zum Start in die GC Kids Camp Woche. Nach der Einteilung (wird nach Jahrgängen vorgenommen) in 5 Trainingsgruppen ging es zum Einkleiden in die Kabinen. Alle waren sehr stolz die Trainingsbekleidung entgegen zu nehmen. Neu eingekleidet und voller Tatendrang ging es auf die Fussballplätze. Die Trainingseinheiten folgen in der ganzen Woche einen klaren Konzept. Es wird ausschliesslich mit dem Ball gearbeitet und immer wieder gibt es Spiele zwischen den Trainingsgruppen. Die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des GC Kids Camp und dem FC Freienbach war aussergewöhnlich. Der Austausch unter den Trainern ist sehr wertvoll und man kann vieles voneinander lernen. Neben sehr intensiven Trainings durften die Kids immer wieder verschiedene High-Light erleben. Bei der Geschwindigkeitsmessung der Schussstärke überrasche Laurence Gasparoli mit 62 km/h sämtliche Jungs…! Beim Technik Parcours

 

von «4Speed» werden mit Sensoren die Reaktionszeit und Zeitnahme für eine kurze Stafette gemessen. Lionel Messi hast diesen Parcours mit 5.1 Sekunden geschafft, der schnellste im Camp erreichte tolle 6.2 Sekunden…! Beim Torwandschiessen (oben links 3 Punkte/unten rechts 1 Punkt) gab es gleich mehrere Spieler mit 6 Punkten…!

 

Ein High-Light der Woche waren sicherlich die Gangnam Style Choreo von Chris Suter mit den Camp Kids, zu sehen hier auf Youtube. Den Mittag verbrachten die Kids in der Trainingsgruppe beim gemeinsamen Mittagessen. Das Catering der Metzgerei Egli war super…mega…fein…!» und wir wurden verwöhnt. Nach der zweiten Trainingseinheit am Nachmittag gab es zur Stärkung jeden Tag noch eine Früchtepause, welche 7 Kg Bananen und 4 kg Äpfel verschlangen. Am Mittwoch Vormittag erwischte uns der Regen mit voller Wucht. Wir nahmen die Kids etwas früher in den Mittag und ein Kleiderwechsel und Haar föhnen ersparten uns Erkältungen oder gar Krankheitsfälle.

 

Am Freitag kam es dann zum abschliessenden WM-Turnier. Die Teams wurden den Jahrgängen entsprechend zusammen gestellt und mit Nationalflaggen ausgerüstet. Was für ein tolles Bild auf dem Chrummen – ein richtiges WM-Turnier! Die Kids gaben alles und machten den Tag zum High-Light. Am Vormittag setzten sich die Favoriten wie Deutschland, Brasilien und die Türkei noch regelmässig durch. Der Nachmittag gehörte dann dem Aussenseiter aus Südafrika. Im letzten Spiel gab es dann einen überragenden 4-1 Erfolg gegen das «grosse» Spanien!

 

Ich möchte mich bei den GC Kids Camp Leitung Rainer Bieli, Daniele Larusso, den Trainern: Murat, Naim und Cedric herzlich für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Es machte grossen Spass und es war trotz dem «nassfröhlichen» Wetter eine tolle Woche! Ebenso ein herzlichen Dankeschön den Trainern des FCF: Alex Röllin, Alex Kranzdorf, Andreas Mächler für Ihren grossen Einsatz auf und auch neben dem Platz.