Kantersieg der Frauen gegen Rüti

admin 24. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert

Von Fabienne Betschard

Heute stand das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten FC Rüti an. Jedoch durften wir uns nicht von der Tabellensituation beeinflussen lassen, da wir uns meistens gegen vermeintlich “schwächere” Gegner sehr schwer tun. So war es auch am Anfang des Spiels. Das Spiel lief zwar nur in der gegnerischen Hälfte ab, jedoch wurden zahlreiche gute Chancen liegen gelassen. Doch in der 38. Minute wurde unsere Mühe belohnt und wird gingen durch Sarah mit 1:0 in Führung. Mit diesem schmeichelhaften Resultat gingen wird dann auch in die Pause. Wir wussten alle, dass in diesem Spiel mehr drin lag.

Mit neuem Willen starteten wir sehr druckvoll in die 2. Halbzeit. In der 55. Minute schoss Eva das längst fällige 2:0. Durch dieses Tor bekamen wir mehr und mehr die Lockerheit und konnten erneut durch Sarah das 3:0 erzielen.  In der 73. Minute, nach einem Eckball von Eva köpfte die Spielerin von Rüti den Ball ins eigene Tor zum 4:0 für uns. Das Spiel war somit entschieden. Wir konnten uns noch mehrere Chancen erspielen, hatten jedoch mit 2 Lattenschüssen auch noch Pech, aber wir konnten uns die ja heute irgendwie leisten. Fave in der 74. und Svenja in der 80. Minute konnten noch zum 5:0 bzw. 6:0 erhöhen. Somit haben wir in diesem Spiel noch etwas für unser Torverhältnis gemacht und stehen weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. . Am nächsten Donnerstag 27. Oktober stehen wir bereits wieder auf dem Platz und dann geht es im Cup gegen Zürichsee United (2.Liga) auf dem Chrummen weiter. Ich hoffe, wir konnten heute Selbstvertrauen gewinnen um vielleicht gegen Zürichsee United ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.