Glücklicher Sieg für die Damen

admin 24. September 2018 Kommentare deaktiviert

Von Alicia Birchler

Nach dem Cup stand für uns das Spiel gegen den momentanen Tabellenführer aus Wipkingen auf dem Programm. Die erst kürzlich aus der 4. Liga aufgestiegenen Zürcherinnen zeigten von Beginn an, dass sie in dieser Liga mitspielen wollen und können. Nach 10 Minuten kamen sie durch einen Eckball schon gefährlich nah an den Führungstreffer und hatten auch weiterhin einige gute Chancen. Mit ein wenig Glück konnten wir aber in der 22. Minute mit einem Eckball von Alicia, welcher von der Zürcher Torhüterin ins eigene Goal gelenkt wurde, das erste Tor für uns verbuchen. Im Weiteren waren aber wieder die Gastgeberinnen am Drücker und es brauchte von uns viel Einsatz, um ihr Spiel zu unterbinden. Wir waren aber bei unseren Torchancen effizienter und Alicia konnte nach einer guten Aktion von Tanja den Abpraller des Goalis zum 2:0 ins Netz schiessen. Kurze Zeit später konnten wir die Führung sogar noch ausbauen, als Alicia nach einem schwachen Rückpass der Wipkinger Verteidigung schneller als die Torhüterin am Ball war und diese gekonnt ausgespielt hat.

In der Pause machte uns Fügi klar, dass wir trotz dieser 3:0 Führung das Spiel nicht in der Hand hatten und noch einen Zacken zulegen mussten. Dies gelang uns nicht so gut wie erhofft und Wipkingen war auch in der zweiten Hälfte äusserst dominant. In der 55. Minute bewahrte uns Evie vor dem längst fälligen Gegentreffer. 20 Minuten später mussten wir uns dennoch zum ersten Mal geschlagen geben. Auch in der Schlussphase machten die Gastgeberinnen nochmals viel Druck auf unser Tor, konnten aber keinen weiteren Erfolg mehr verbuchen. Wir konnten unseren Vorsprung über die Zeit bringen und somit erneut mit 3 Punkten nachhause fahren.

Das nächste Spiel gegen Zürisee United findet am 30. September um 14.00 Uhr zuhause in Freienbach statt.