Freienbach mit Kanterniederlage

admin 8. April 2018 Kommentare deaktiviert

von Willi Jaus (Text) und www.manusfotovideoart.ch (Archivfoto)

Gegen die Reserven des FC Wil hatten die Höfner auch diesmal mehr als Mühe und liessen mit der deutlichen Niederlage auch allfällig noch vorhandene Titel- sowie Aufstiegsträume wohl endgültig platzen.

Man rieb sich die Augen: Ab Anpfiff der Partie spielte der Zweitletzte (Wil 1900 2) wie man das vom Tabellenzweiten (Freienbach) erwartet hatte  -  und umgekehrt. Auf jeden Fall waren die Höfner in allen Belangen unterlegen und taten keinen Stich. Das Schussverhältnis in der ersten Halbzeit von 12:2 zugunsten der Gastgeber rechtfertigte deren 3:0-Pausenführung mehr als dies, es hätte gut und gerne auch 6:0 heissen können. Die einzigen FCF-Lichtblicke waren der wie immer kampfstarke Olivier Maurer, der einmal mehr untadelige Keeper Miro Dabic und das doch etwas bessere offensive Aufkommen der Höfner nach dem katastrophalen Beginn.

Strafstoss als endgültiger K.o.

Ausgeglichener verlief dann die zweite Halbzeit, in deren erster Minute etwas Freienbacher Hoffnung aufkam: Klurdian Museshabanaj netzte im Anschluss an einen Abpraller ein. Diese Hoffnung wurde nur Minuten später wieder jäh geknickt, als ein zweiter Foulpenalty, nachdem Dabic diesen noch glänzend pariert hatte, im Nachschuss wieder den Dreitorerückstand zur Folge hatte. Damit war auch der gut geleitete Match schon definitiv gelaufen und das fünfte Tor der Platzherren nur mehr eine Zugabe.

Wil 1900 2 – Freienbach 5:1 (3:0).

Tore: 16. Uzunovic 1:0. 25. Foniqi 2:0. 30. Hajrovic 3:0 (Foulpenalty). 46. Museshabanaj 3:1. 53. Beka 4:1 (Foulpenalty). 88. Uzunovic 5:1.
Bergholz/Kunstrasen. 100 Zuschauer. SR: Roman Omlin.
Wil 1900 2: Freid; Bartucca, Gülünay, Beka, Montalbano; Sadiku; Agron Selimi (84. Lupo), Eisenegger, Hajrovic, Foniqi (78. Jung); Uzunovic (89. Mayer).
Freienbach: Dabic; Constancio, Di Dio, Ribeiro, Maurer (82. Stumpo); Egger; Döttling, Gavric, Bankovic (46. Desole); Museshabanaj (72. Ruckstuhl); Perna.
Bemerkungen: Freienbach ohne Iseni und Straub (beidee verletzt) sowie Bajrami (abwesend). Verwarnungen: 35. Ribeiro (Reklamieren). 51. Foniqi (Ball wegschlagen). 71. Sadiku (Unsportlichkeit).