Freienbach erkämpft sich drei Punkte

Claudia 27. Oktober 2019 Kommentare deaktiviert

von Willi Jaus 

Mit dem Schlussspurt in den letzten zehn Spielminuten sicherten sich die Höfner den Vollerfolg gegen die ab der 55. Minute dezimierten Blue Stars.

Von drei Abseitspositionen abgesehen, waren die Gastgeber erstmals nach Ablauf von 22 Minuten im Strafraum von Freienbach Keeper Miro Dabic anzutreffen. Vorher waren die Höfner dominant und gefährlich, dies vorwiegend mit Vorstössen über die linke Flanke. Wie dann auch die Zürcher im Spiel ankamen, waren vorerst mal die Abwehrkünste von Dabic gefragt, der zwei heikle Situationen meisterte. Dann aber verpasste der FCF die Führung: Marsel Stevic traf aus einem Getümmel heraus nur den Pfosten des Heimtores.

Anfang der zweiten Hälfte fielen besonders die Gastgeber auf. Vorerst mit einer guten Tormöglichkeit, dann durch den Platzverweis von Dardan Berisha (zweite Gelbe Karte). Bei darauf folgender drückender Überlegenheit der Höfner wehrten sich die Blue Stars buchstäblich mit Mann und Maus. Die Gäste hatten ihren Gegner im Würgegriff, fanden aber keine Lücke, durch den der Ball den Weg ins Tor von Torhüter Rosario Filippone hätte finden können. Danach fanden auch die Blausterne wieder ab und zu ins Spiel nach vorne. Und in dieses kam auch der vorher Langzeitverletzte Nobert Frrokaj. Eben dieser Frrokaj scheiterte dann mit seinem Freistoss am (auch sonst mehrfach) glänzenden Filippone. Den Abpraller erkämpfte sich der ebenfalls eingewechselte Kurt Marty, dessen Hereingabe Almir Murati zu seinem obligaten Treffer verwertete. Zwei Minuten vor Ablauf der offiziellen Spielzeit doppelte Stevic, nach Mirco Döttling-Zuspiel, seinerseits mit seinem schon üblichen Tor nach und entschied damit die faire Begegnung endgültig

Blue Stars ZH – Freienbach 0:2 (0:0).

Tore: 84. Murati. 88. Stevic.

Hardhof. 100 Zuschauer. SR: Roger Studer

Blue Stars ZH: Filippone; Kalpaxidis (33. Catalano), Erdogan, Herlea, Araujo (86. Pangellieri); Berisha; Novo; Da Silva (59. Priore Novo); Luck, Tomas, Bonfardin (73. Solak)

Freienbach: Dabic; Stumpo (56. Frrokaj), Gavric, Desole, Carpy; Srdic (67. Marty), Straub (87. Bachmann), Ribeiro, Döttling; Stevic; Murati.

Bemerkungen: Freienbach ohne Bankovic, D‘Acunto und Da Silva Machado (alle verletzt) sowie Kalaba und Langer (beide abwesend). Verwarnungen: 21. Ribeiro (Foul). 41. Araujo (Ball wegschlagen). 45. Berisha (Foul). 49. Stevic (Unsportlichkeit). 89. Bachmann (Foul). Ausschluss: 55. Berisha (Zweite Gelbe, Foul). 40. Pfostenschuss Stevic.