Frauen: Zurück auf der Siegerstrasse

admin 3. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert

Von Claudia Harms

Nach der 1. Saisonniederlage letzte Woche wollten wir heute wieder angreifen. Das Ziel war klar, hinten zumachen und vorne treffen. Und so begannen wir auch, hatten uns schnell die ersten zwei Chancen in der 5. und 7. Minute heraus gespielt. Das Spiel verlagerte sich dann aber immer mehr ins Mittelfeld und uns passierten zu viele kleine Fehler. Dennoch blieben wir die überlegene Mannschaft. Kurz vor der Pause vergab Stephanie F. die wohl bisher größte Chance, als sie aus 16m aus der Drehung heraus das Tor knapp verfehlte. 0:0 also der Pausenstand.

Nach dem Pausentee gingen wir wieder frohen Mutes auf den Platz und belohnten uns direkt, Stephanie F. konnte zum 1:0 in der 47. Minute einschieben. Wir erarbeiteten uns Chance um Chance,nur etwas Zählbares blieb leider aus. In der 63. Minute verpasste Aurelia  nach schönem Pass von Stephanie F. Einen Freistoß aus sehr guter Position knallte Fave an die Latte und leider nicht drunter. Dann konnten die Frauen aber doch nochmal jubeln, als nach einer wunderschönen Ballstafette über den Platz letztlich der Ball bei Aurelia landete, die zum 2:0 einschob. Kurz darauf hatte Svenja noch eine große Chance, der Ball ging wieder am Tor vorbei.

So konnten wir am Ende umsetzen was wir uns vorgenommen haben, zwei gemacht, keins bekommen.

Nach einem spielfreien Wochenende heißt der nächste Gegner Wädenswil, am 16.10. un 14 Uhr im Chrummen.