Frauen: Weiterhin Spitze

admin 29. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert

Von Jasmine Oertig

Heute spielten wir gegen den SV Höngg. Vor diesem Gegner hat uns unser Trainer Fügi gewarnt, denn trotz ihrem 5. Platz haben sie, wenn dann, jeweils nur knapp verloren und wissen auch, wie man zu Null spielt. Nur gegen Wipkingen erlaubten sie sich einen Ausrutscher.

So versuchten wir konzentriert zu starten, was uns aber nicht ganz gelang. Trotz der ersten Grosschance in der 6. Minute von Fave, der knapp am Pfosten vorbei ging, machte der SV Höngg ziemlich Druck und hinderte uns, richtig ins Spiel zu kommen. Daher kam es in der 20. Minute zu einer Grosschance des Gegners, den aber Evi souverän hielt. Danach kamen wir immer besser ins Spiel und kamen zu weiteren Chancen in der 26. und der 30. Minute.

Die zweite Halbzeit startete für uns besser als die Erste. Wir hatten das Spiel mehr in Griff, so gelang Svenja bereits in der 47. Minute einen Abschluss aufs Tor. Die nächste Chance lässt nicht lange auf sich warten: In der 51. Minute schoss Alicia nach einer flachen Vorlage von Hösli das erlösende Tor zum 1:0. Nur 6 Minuten später flankte Hösli den Ball wieder flach in die Mitte und Alicias Schuss wurde vom gegnerischen Goalie abgewehrt, jedoch nicht der Nachschuss von Svenja, die schlussendlich zum 2:0 erhöhte. In der 63. Minute hatte Alicia eine weitere Grosschance, die der Goalie ablenkte und 4 Minuten später rannten Alicia und Svenja aufs Tor zu, wobei Alicia den Ball flach in die Ecke schoss und unser Vorsprung zum 3:0 ausbaute. In der 76. Minute spielte Rebbi auf Fave, die den Ball über die Torhüterin lupfte und so zum Endstand von 4:0 traf.

Das nächste Spiel gegen den FC Thalwil findet am 4.11.2018 um 12:30 auswärts in Thalwil statt.