Frauen: Verhagelt gegen Hausen

admin 23. Oktober 2017 Kommentare deaktiviert

Von Fabienne Betschart und Steffi Bruhin

Heute trafen wir mit dem Aufsteiger Hausen am Albis auf einen neuen unbekannten Gegner.
Wir starteten gut in die 1. Halbzeit und versuchten Druck auf den Gegner aufzubauen um den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen.
Doch in der 4. Minute, ging Hausen nach einem Freistoss durch eine Unachtsamkeit unsererseits 0:1 in Führung.
Wir versuchten trotz Rückstand unser Spiel weiter zu spielen.
Kurz vor der Pause wurde unsere Mühe belohnt und Fave konnte in der 42. Minute  nach einem Eckball von Hasli zum 1:1 einköpfen.
Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit musste das Spiel wegen Hagel kurzzeitig unterbrochen werden.
Leider gelang es uns in der 2. Halbzeit nicht mehr an unsere Leistung von der 1. Halbzeit anzuknüpfen. Hausen machte immer mehr Druck und konnte so in der 75. durch einen Eckball zum 1:2 erhöhen.
Trotz Rückstand und mehr  Ballbesitz gelang es uns nicht den erneuten Ausgleich zu erzielen.
Somit ging unser erstes Duell gegen Hausen am Albis verloren.

Nächstes Cupspiel 26.10.17 20:00 auf der Chrummen gegen den FC Einsiedeln.