Frauen: Niederlage im Spitzenkampf

admin 3. Mai 2017 Kommentare deaktiviert

von Tanja Bucher

Am Sonntag trafen wir im Spitzenspiel auf den Tabellenführer aus Wetzikon. Schon vor dem Spiel mussten wir einen gewichtigen Ausfall in Kauf nehmen. Unsere Abwehrchefin Hugi verletzte sich beim Einlaufen am Fuss. Der Trainer war deshalb gezwungen die Abwehr umzustellen.

Das Spiel begann ideal für uns: Stefanie Fischer traf in der 7. Minute mit einem platzierten Weitschuss in die hohe Ecke zum 1:0. Aber bereits zwei Minuten später, zog die gegnerische Mittelstürmerin mit einem Solo an der gesamten Abwehr vorbei und erzielte den Ausgleich. Nach 13 Minuten lancierten die Wetziker aus dem Mittelfeld ihre Flügelstürmerin in die Tiefe, die mit einem Lop unsere Torhüterin zum 1:2 bezwang. Der Schock sass tief und wir mussten uns in der Folge von den Gegnerinnen dominieren lassen. Viel Glück und unsere Torhüterin Bruhin hielten uns im Spiel. 1 Minute vor der Pause musste sie sich trotzdem zum 1:3 bezwingen lassen.

In der Pause appellierte Fügi an unseren Stolz, er verlangte mehr Aggressivität. Wir nahmen uns die Worte zu Herzen und begannen uns zu wehren. Die Bemühungen wurden in der 62. Minute belohnt: Aurelia traf mit einem platzierten Schuss zum Anschlusstreffer. In der 70. Minute wurden unsere Ausgleichsbemühungen jäh gestoppt. Ein Steilpass aus dem Mittelfeld verwertete die Wetzikerstürmerin eiskalt. Nach 80 Minuten war das Spiel endgültig entschieden. Das 2:5 fiel nach einem Eckball. Den schönsten Treffer des Tages blieb aber Fave vorbehalten. Ein wunderbarer Schuss in die rechte obere Ecke besiegelte das Schlussresultat von 3:5.

Leider hat es nicht gereicht, aber wir haben gekämpft bis zum Schluss.

Nächstes Spiel: Sonntag, 7. Mai, 11:00 Uhr, Küsnacht / Zollikon 1