Frauen: Mit Kantersieg zum Herbstmeister

admin 6. November 2018 Kommentare deaktiviert

Von Marni Keller

Im letzten Spiel der Herbstrunde ging es gegen den Fc Thalwil. Obwohl wir sie schon im Cup besiegt haben, war es wichtig, auch in dieses Spiel mit voller Konzentration zu starten.

In der 7. Minute schoss Alicia mit einem flachen Schuss in die Ecke, nach einer Vorlage von Hösli, das 1:0. In der 15. Minute gab es die nächste grosse Chance, als Svenja den Ball auf Robine ablegte uns sie aufs Goal schoss, jedoch wehrte der Goalie von Thalwil zum Ecken ab. In der 34. Minute verwandelte Robine einen Ecken von Hösli zum 2:0. Gleich in der 35. Minute fiel das 3:0 durch Alicia nach einem weiten Ball von Rebi. In der 39. Minute schoss Robine nach einem Pass von Hösli das 4:0. Gleich in der nächsten Minute erhöhte Alicia zum 5:0. In der 44. Minute schoss Tanja mit einem flachen Schuss noch das 6:0.

Nach der Pause traff Tanja in der 75. Minute nach einem schön herausgespielten Spielzug das Aussennetz. In der 76. Minute gab es einen hohen Ball in den 16er, welchen Hösli nachdem sie spekulierte zum 7:0 verwandelte. In der 78. Minute spielte Tanja eine Flanke flach in den Strafraum zu Marni, die das Tor knapp verfehlte. In der 83. Minute zeigte Evi eine Parade und Rebi klärte. In der 84. Minute schoss Tanja das 8:0 und in der 90. Minute schoss Marni, nachdem sie nach einem Pass von Svenja allein aufs Goal lief, das 9:0. In der 93. Minuten gelang Thalwil noch das 9:1, weil wir gegen den Schluss ein bisschen nachgelassen hatten.