Frauen: Klare Sache in Schwerzenbach

admin 24. August 2015 Kommentare deaktiviert

Von Norina Zampatti und Eveline Portmann

Trotz dezimiertem Kader stellten wir uns motiviert dem heutigen Gegner Schwerzenbach. Der Start in die Partie gelang uns nicht wie gewünscht und wir standen in den ersten 10 Minuten unter Druck. Mit weiten Bällen nach vorne befreiten wir uns immer wieder aus der eigenen Gefahrenzone. Entgegen dem Spielverlauf versenkte Stefanie H. den Ball mit einem Weitschuss im gegnerischen Tor zum 0:1. Dieser Führungstreffer gab uns viel Selbstvertrauen und nun waren wir die dominierende Mannschaft. Wir bestimmten das Spiel und konnten in der 34. Minute zum 0:2 erhöhen. Svenja nämlich spielte einen herrlichen Pass in die Tiefe, welchen Azra gekonnt in der Ecke versteckte. Kurz nach dem Pausentee unterlief einer gegnerischen Spielerin ein Fauxpas, indem sie eine Flanke von unserem Captain Andrea ins eigene Tor lenkte. In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel dahin, wobei wir weiter mehr Spielanteile hatten und zu diversen Torchancen kamen, wie z.B. ein Schuss an die Torumrahmung von Svenja. Das 1. Meisterschaftsspiel näherte sich so dem Ende zu, als Aurelia auf Anna M. zurücklegte und diese aus 25 Metern mit einem herrlichen Schuss zum 0:4 erhöhte. In den Schlussminuten wurde die Partie nochmal hektisch und der Gegner kam zu wenigen Chancen, welche unsere Torhüterin Jana zunichte machte. So sicherten wir uns einen optimalen Start zu Null in die neue Saison.

Das nächste Spiel der Damen des FC Freienbach findet am 30.08.2015 um 13.00 Uhr statt, wenn die Mannschaft hinsichtlich des 50-jährigen Jubiläums des FCF gegen die U19 von GC spielt.