Frauen: Hart umkämpftes Spiel

admin 5. Oktober 2015 Kommentare deaktiviert

Von Aurelia Pezzutto

Vergangenen Sonntag reiste das Damenteam des FC Freienbach ins Zürcher Oberland, um sich an dem erstplatzierten FC Wetzikon zu messen. Das klare Resultat von 3:0 zugunsten des Heimteams lässt täuschen. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, auf beiden Seiten konnten Chancen herausgespielt werden. Die Freienbacherinnen konnten sogar durch die mitgereiste Juniorin Robin die erste torgefährliche Aktion generieren, welche jedoch zu nichts Zählbarem führen wollte. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit wussten die Wetzikonerinnen eine Unkonzentriertheit im Strafraum der Freienbacherinnen auszunutzen und legten 1:0 vor.

Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es vereinzelte Torchancen. Als die Freienbacherinnen gegen Ende des Spiels nochmals Druck aufsetzten, um den Anschlusstreffer zu erzielen, nutzten die Gegnerinnen die entstandenen Räume und schoben zum 2:0 und kurz vor Abpfiff gar zum 3:0 ein.

Selbst wenn die Freienbacherinnen noch nicht auf die Siegesstrasse zurückfinden konnten, war das Spiel vergangenen Sonntag vielversprechend, denn es wurde eine gute Teamleistung gezeigt und auch die Teammoral bestand am Ende des Spiels nach wie vor. Drum Mädels: „Negscht wuche sind wieder mier mit Siege dra !“