Frauen halten Anschluss an die Spitze

bfuchs 4. Mai 2014 Kommentare deaktiviert

 

von Anna Menti & Norina Zampatti

Nach der schwer verdaulichen Niederlage am letzten Sonntag gegen den FC Pfäffikon ZH wollten wir zeigen, dass wir in der Lage sind, vorne mitzumischen.

In den ersten dreissig Minuten hatten wir das Spiel gut unter Kontrolle, konnten aber keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Eine Viertelstunde vor dem Pausenpfiff gelang uns der Führungstreffer, der durch einen schönen Flankenball in den 16er im Tor landete.

Gestärkt vom Pausentee konnten wir in der zweiten Halbzeit viel Druck aufbauen und unseren Vorsprung erhöhen.

Durch einen Konter erzielten die Thalwilerinnen den Anschlusstreffer. Nach einer hektischen Phase und vielen Torchancen unsererseits in der Mitte der zweiten Hälfte konnten wir uns dann aber kurz vor Schluss den Sieg sichern.

Nach diesem 3:1Sieg bleiben wir direkter Verfolger des Erstplatzierten FC Pfäffikon ZH.

Nächstes Spiel am Muttertag 11.5., 14.00 Uhr, Chrummen: FCF-FC Einsiedeln