Frauen: Erneut ohne Punkte

admin 27. September 2015 Kommentare deaktiviert

von Tanja Bucher

Auch im Spiel gegen Aufsteiger Uster mussten wir auf fünf langzeitverletzte Stammspielerinnen verzichten. Wegen weiteren Abwesenheiten griff unser Trainer auf etliche B-Juniorinnen und auf Eva, die ihre Fussballschuhe eigentlich an den Nagel gehängt hat, zurück. Vielen Dank für eure Hilfe!

Das Spiel begann ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen für uns. In der 19. Minute war es aber Uster, das das erste Tor erzielen konnte. Trotz des Rückstandes versuchten wir unser Spiel weiter aufzuziehen. Nach zwei vergebenen Grosschancen gelang Tanja, im Anschluss an einen Eckball, der Ausgleich. Aus dem Gewühl schob sie den Ball in die weitere untere Torwartecke.

Der Ausgleich brachte aber nicht die nötige Sicherheit. Im Gegenteil: In der

37. Minute überlief die pfeilschnelle Sturmspitze von Uster unsere Abwehr und versenkte den Ball im Tor.

Kurz vor der Halbzeit kassierte die Innenverteidigerin von Uster für absichtliches Handspiel die rote Karte. So erhielten wir die Gelegenheit, die gesamte zweite Halbzeit in Überzahl zu spielen.

Doch unser Spiel war zu wenig durchdacht und zu ungenau. Die wenigen Möglichkeiten vergaben wir oder es stand die Latte im Weg. Uster, das sich auf Konter beschränkte hatte dadurch wenig Mühe, den Sieg ins Trockene zu bringen.

 

Die Gegnerinnen werden nicht einfacher: Im nächsten Spiel treffen wir auf den souveränen Leader aus Wetzikon. Aber auch hier gilt der Wahlspruch „neues Spiel, neues Glück“.

 

Nächstes Spiel: Sonntag 04.10.15, 12:15 Uhr, FC Wetzikon – FC Freienbach