Frauen: Dieses Mal keine Punkte

admin 18. April 2016 Kommentare deaktiviert

Bericht von Claudia Arnold und Fabienne Betschart

An unerem 2. Meisterschaftspiel in der Rückrunde spielten wir am Samstagabend auswärts gegen Lachen/Altendorf. Wir konnten von Anfang an Druck machen und uns so in den ersten zehn Minuten drei Chancen heraus spielen, jedoch ohne Torerfolg. Als wir versuchten, das Spiel aufzubauen, machten wir uns mit vielen ungenauen Pässen das Leben selbst schwer. In der 29. Minute konnte Lachen nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte eine Spielerin anspielen die ihre Geschwindigkeit ausnutzen konnte und so an userer Torhüterin Steffi Bruhin vorbei ziehen und zum 1:0 einschieben. Wir machten danach immer wieder Druck aufs gegnerische Tor, jeoch leider ohne Erfolg.

In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin, bis Lachen aus dem Nichts eine Grosschance hatte, die sie aber nicht nutzen konnten. Auf beiden Seiten häuften sich die Fehlpässe was einen schönen Spielfluss verhinderte. In der letzten viertel Stunde machten wir noch einmal Druck und hatten mit Aurelia in der 81. Minute noch eine Chance auf den Ausgleich, der aber ausblieb. Damit endete das Spiel mit 0:1 aus unserer Sicht. Am nächsten Sonntag haben wir aber bereits die nächste Gelegenheit, gegen Pfäffikon ZH, auf die Siegesstrasse zurück zu kehren.