Frauen: Derbysieg gegen Einsiedeln

admin 7. November 2017 Kommentare deaktiviert

Von  Stefanie Hösli

Am Sonntag bestritten wir auf der Chrummen unser zweitletztes Vorrundenspiel gegen den FC Einsiedeln, welche wir kurz zuvor schon im Cup als Gegner hatten. Im Cup lief es sehr gut für uns und wir konnten einen ungefährdeten Sieg feiern. Deshalb versuchte unser Trainer uns von Anfang an klar zu machen, dass dies ein neues Spiel war und wir den Gegner nicht unterschätzen sollten.

Dem garstigen Wetter zum Trotz starteten wir sehr gut in die Partie. Nach einem Einwurf schob Svenja den Ball bereits in der 2. Minute aus ziemlich spitzem Winkel gekonnt an der Torfrau vorbei ins kurze Eck. Wir spielten nicht perfekt, aber kontrolliert. Jedoch kamen die Einsiedlerinnen trotzdem in der 12. Minute zum glücklichen Ausgleich durch einen Weitschuss. Unsere Reaktion liess aber auch nicht lange auf sich warten; in der 15. Minute erkämpfte sich Steffi H. den Ball an der Grundlinie und der Flankenball wurde von Fave in gewohnter Manier per Kopf in die Maschen befördert. Dieses 2:1 blieb lange bestehen. Wir spielten nicht so überzeugend wie bei der letzten Partie gegen diesen Gegner, jedoch hatten wir auch dieses Spiel gut im Griff. Schliesslich wurde in der 83. Minute Aurelia im Strafraum ziemlich unsanft von den Beinen geholt und der Schiedsrichter entschied zur allgemeinen Verwunderung auf einen Freistoss von der seitlichen Strafraumgrenze. Am Ende spielte es keine Rolle ob Elfmeter oder nicht, denn Steffi H. versenkte den Freistoss im langen, oberen Eck zum 3:1 Schlussstand.

Das letzte Vorrundenspiel bestreiten wir nächsten Sonntag um 12:00 Uhr in Stäfa gegen Zürisee United 2.

Fotos: Franz Berka