Frauen: Dank überragendem Sieg an der Tabellenspitze

admin 30. September 2018 Kommentare deaktiviert

Von Anna Bingisser (Text) und Franz Berka (Archivfoto)

Nach dem hart umkämpften Spiel gegen den SC Wipkingen, empfingen wir an diesem Sonntag die Mannschaft des FC Zürisee United in Freienbach.

Wir gestalteten das Spiel schon von Beginn weg zu unseren Gunsten: Wir übten ab der ersten Minute viel Druck auf das gegnerische Tor aus. In der 11- Minute gab es dann auch die erste Gross-Chance: Fave passt auf Marni, welche das Tor nur knapp verfehlt. Und wie wir begannen, so spielten wir weiter. In der 22. Minute spielt Robine eine Flanke von der Seitenlinie auf Alicia in den gegnerischen Strafraum, diese lässt zwei Gegenspielerinnen stehen und versenkt eiskalt zum 1:0.

Im weiteren Verlauf der Halbzeit hatten wir noch mehrere gute Möglichkeiten, trotzdem blieb der Zwischenstand bis zur Pause beim 1:0. Das Fazit von Fügi: 90% Ballbesitz, jedoch zu wenig Gefahr vor dem Tor.

Nach dem Wiederanpfiff hatten wir gleich zwei gute Chancen nach einem Corner, welche jedoch am Pfosten, bzw. knapp im Aus endeten. Wir spielten mit der gleichen Dominanz weiter wie wir vor der Pause aufgehört haben. In der 63. spielt Binggi einen Steilpass in den gegnerischen Strafraum, der Goalie hält den Ball nicht richtig, Alicia setzt nach und trifft zum 2:0.

Ab diesem Zeitpunkt nahmen wir Fahrt auf: in der 72. Minute spielt Fave einen Steilpass auf Alicia und diese trifft zum dritten Mal. Nur eine Minute später passt Tanja an Alicia, welche aus der Drehung und mit links zum 4:0 verwandelt. Die Gegnerinnen hatten nun noch weniger Ballbesitz als zuvor, Robine hat eine weitere gute Chance, und auch Fave trifft nach einem Corner von Hasli zum zweiten Mal am heutigen Tag nur den Pfosten.

Die Gegnerinnen können sich kurzzeitig ein bisschen fangen und erspielen sich einige Ansätze, welche aber dank der Defensive nie torgefährlich enden. Als Tanja in der 86. Minute eine Flanke auf Fave spielt, muss diese nur noch den Goalie umlaufen und kann zum 5:0 – Endstand einschieben.

Dank dieser tollen Teamleistung und den vielen Toren, sicherten wir uns im heutigen Spiel den Platz an der Tabellenspitze.

Das nächste Spiel findet am 7.10. um 12.00 auswärts gegen den FC Altstetten statt.