Frauen: Bittere Niederlage im Derby

admin 9. September 2018 Kommentare deaktiviert

von Tanja Bucher

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt traten wir zum Derby in Einsiedeln an. In der Anfangsphase agierten wir konzentriert und hatten das Spielgeschehen im Griff. Doch plötzlich begann Einsiedeln aggressiver zu spielen und wir bekundeten grosse Mühe unser Spiel zu gestalten. Trotzdem gelang uns durch Olivia Christen das 1:0. Die Freude währte nur kurz. Nach einem langen Ball der Einsiedlerinnen entwischte die schnelle Sturmspitze unserer Abwehr und verwertete alleine vor Evi. Der Rest der ersten Halbzeit verlief ereignislos.

In der zweiten Halbzeit wollten wir das Heft wieder in die Hand nehmen. Nach einem Lattenschuss von Alicia und einer guten Torchance nach einem Eckball von Robine wurden wir in der 61. Minute belohnt. Nach einer Flanke von Stefanie H. traf Fave im Nachschuss. Doch wieder dauerte die Freude nur zehn Minuten. Nach einem Eckball trafen die Einsiedlerinnen aus dem Gewühl heraus zum Ausgleich. Doch mit dem Unentschieden wollten wir uns nicht abfinden und drückten vehement auf den Siegestreffer. Doch statt dem Sieg kassierten wir durch einen Konter den ärgerlichen dritten Treffer in der zweitletzten Minute. Die erste Saisonniederlage war somit besiegelt.

Insgesamt lieferten wir eine zu schwache Leistung ab. Wollen wir wieder vorne mitspielen, müssen wir uns steigern. Die nächste Gelegenheit dazu haben wir am Donnerstag, 13.09.2018, zu Hause gegen Küsnacht.

nächstes Heimspiel: Donnerstag, 13.09.2018, 20:00 Uhr, FC Küsnacht