Erneuter Cup-Sieg von Freienbach

bfuchs 4. August 2012 Kommentare deaktiviert

Wieder eine Top-Leistung des Freienbacher Fanion-Teams: Mit 2:1 schlug der FC Freienbach auswärts ein starkes Chur und steht damit in der 3. Vorrunde des Schweizer Cup.

Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen, wobei Chur vor allem bei stehenden Bällen brandgefährlich war. Freienbach konterte mit schneller Angriffsauslösung. In der 31. Minute tankte sich Sandro Calendo gekonnt durch und spielte herrlich auf Philipp Ernst, der den Torhüter mit einem sehenswerten Chip zum 1:0 bezwang. Eigentlich war’s das in der ersten Halbzeit, wäre da nicht die Nachspielzeit gewesen… Carlo Marty pflückte einen Flankenball sicher und wollte gerade den Gegenstoss lancieren, als der Linienrichter zur Überraschung aller ein Tor anzeigte! Der Ball sei hinter der Linie gewesen… Somit stand es 1:1 zur Pause. In der zweiten Hälfte nahm Freienbach das Heft klar in die Hand und dominierte das Spiel. Daher war es fast eine logische Folge, dass der FCF durch einen satten Weitschuss von Daniele Kovacek (nach clever ausgeführtem Eckball) 2:1 in Führung ging. Die Churer warfen in der Folge alles nach vorne, brachten aber nichts Nennenswertes mehr zustande. – Damit steht Freienbach bereits wieder in der 3. und letzten Vorrunde des Schweizer Cup, wo am 15. August auswärts der FC Langenthal wartet.

Freienbach: Marty; Ramet, Lenherr, Meier, Kovacek; Schnyder, Greiler, Forrer, Kälin (85. Ziltener), Ernst; Sandro Calendo (82. Halimi). Ersatz: Ibrulj, Raimann. Verletzt: Chaparro, Gonzales. Abwesend: Stefano Calendo, Mattia, Sanchez, Sulimani.
Nächstes Spiel: Sonntag, 12. August 2012: Erstes Meisterschaftsspiel: FC Freienbach – FC Sirnach, 15.00 Uhr, Chrummen.