Erneut klarer Testspiel-Sieg für Freienbach

admin 12. Februar 2017 Kommentare deaktiviert

Von Willi Jaus

Der Vergleich zwischen den beiden zur Meisterschafts-Halbzeit an der Spitze ihrer Gruppe stehenden Teams (SV Höngg Zweiter punktgleich mit dem Ersten, Team Aargau U-21, Freienbach souveräner Leader) endete resultatmässig deutlich zu Gunsten der Höfner. Während die Zürcher besonders zu Beginn schnell und spielerisch stark agierten, zeigten sich die Schwyzer vor allem kaltblütig und effizient. So gingen sie innert vier Minuten  - zwischen der 25. und 29. -  mit 3:0 in Führung (sehenswerte Tore von zweimal Raffaele Perna und Pleurat Hoxhaj). Während sich Assistenztrainer Mutlu Karakoc (der  den an diesem Nachmittag abwesenden Chef Urs Fritschi vertrat) mit dieser Ausbeute zufrieden zeigte, bemängelte er während der Pause die Löcher im FCF-Mittelfeld. In Halbzeit zwei sah man dann ein offensiver eingestelltes Höngg, aber auch ein im Zentrum  kompakteres Freienbach. Dieses kam in der Folge wohl zu weniger Erfolg versprechenden Abschlussversuchen, erhöhte nach 76 Minuten aber dennoch mit einem seitlichen 20 Meter-Freistoss von Olivier Maurer zum klaren 4:1-Schlussresultat.

Freienbach: Dabic; Hoxhaj, Di Dio (63. Bucher), Hrkalovic, Maurer; Bucher (46. Stumpo), Ernst, Matt (42. Lakna), Museshabanaj (46. Straub); Perna (68. Museshabanaj), Syla.

Nächstes Testspiel: Freienbach – Brunnen (2. Liga interregional), Mittwoch, 15. Februar, 2015 Uhr, Chrummen

Halbzeitpause