Dritter Sieg in Serie für s’Drüü 

admin 7. Mai 2017 Kommentare deaktiviert

Von Massimo Zuzolo

 

S’Drüü ist am Sonntag gegen den viertplatzierten FC Uitikon auswärts angetreten. Schon beim betreten des Kunstrasens, fiel uns die merkwürdige Struktur des kleinen Platzes auf, an die besonderer Gewöhnungsbedarf galt, denn man bekam schnell schwere Beine, der halt von Fussballschuhen war nur begrenzt und die Pässe gingen in alle Richtungen, nur nicht in die, die sie sollten. Die taktischen Anweisungen des Traines wurden gleich von der ersten Minute an umgesetzt, denn der Gegner wurde von der ersten Aktion an dominiert. Wir spielten in der ersten Halbzeit sehr ruhig und bestimmt, kamen zu einigen Chancen, jedoch konnte keine verwertet werden. Nennenswerte Aktionen waren hier der Kopfball von Capitano Raggi, der knapp das Tor verpasste, sowie die gefährlichen Konter von Santi, deren allerdings am Abschluss mangelte. Auch das Mittelfeld besetzt von Franco, Michel und Daniel fangten die Gegner ab und gestalteten die Konter sehr bestimmt. In der Halbzeit stand es 0:0, eine gelungene Defensive.

Wir wechselten, wie vor dem Spiel angekündigt, von einem defensivem 4-1-4-1 auf ein offensives 4-4-2 mit den Wechseln von Ricci/Remo, Santi/Bashkim und Adi/Daniel. Zur zweiten Halbzeit hiess dann das Ziel, Tore schiessen. Dies gelang gut, denn der neu eingewechselte Bashkim nahm den Ball, liess die gesamte Abwehr des Gegner aus und erzielte mit einem flachen Schuss in die lange Ecke das 0:1 für Freienbach. Die Freude am Fussball stieg und somit die Anzahl der Angriffe. Kurz danach gelang es Remo, durch einen flachen Pass in die mitte des Strafraums, den Ball ins Tor zu schieben und das Resultat auf 0:2 zu erhöhen. Lange geschah wenig bis nichts nennenswertes und erst in den letzten paar Minuten wurde der Gegner wieder aktiv und setzte uns unter Druck. Viel konnten sie aber nicht anrichten, denn die Verteidigung stand am richtigen Ort und hielt den Gegner davon ab, die Tordifferenz zu verringern. Zum Schluss nehmen wir die drei Punkte mit nach Hause, welche uns die Tabellenführung geben.

Im nächsten Spiel, Sonntag 14.05, erhoffen wir uns einen erneuten Sieg auswärts gegen den (noch) drittplatzierten FC Tuggen!