«Die Punkte wollen nicht kommen»

Claudia 2. Oktober 2019 Kommentare deaktiviert

Von Joëlle Kälin

Ein weiteres Spiel, eine weitere Niederlage. Die Partie vom 29. September 2019 endete nicht wie geplant.

Der Start des Spiels verlief für beide Teams unter gegenseitigem Druck. Das Pressing und die Aggressivität war deutlich zu spüren. Nach den ersten 6 Minuten erhielten wir die erste grosse Chance durch einen Freistoss, welchen Anna Bingisser mit einem unglücklichen Lattenschuss verwertete. 15 Minuten später nutzten die Gegner die freie Lücke und erzielten den 1:0 Treffer. Trotz Gegentor liessen wir den Kopf nicht hängen und erkämpften uns durch Stefanie Fischer eine weitere Chance welche von der Torhüterin an die Latte und schlussendlich wieder aufs Feld geleitet wurde.

Leider gelang es dem gegnerischen Team in der ersten Halbzeit, trotz guter Abwehr des Heimteams, zwei Tore zu erzielen.

Gestärkt mittels Tee und guter Zurede der Trainer, starteten wir in die zwei Halbzeit. Wir konnten an die Energie der ersten Spielhälfte anknüpfen. Jedoch hielt diese nicht lange an und die Luft war, durch das “zu oft leer Laufen” langsam draussen. In der 33 Minute ergatterte sich Fave eine top Chance mittels einem Kopfball. Leider ging auch diese daneben. Daraufhin erhöhten die Gegner auf 0:3 und fixierten den Endspielstand. So mussten wir nach “heissen” 90 Minuten das Feld als Verlierer verlassen.

Als nächstes empfangen wir am 6. Oktober 2019 um 14:00Uhr das Team vom FC Effretikon auf der Sportanlage Chrummen.