Damen: Chance verpasst

admin 1. Juni 2015 Kommentare deaktiviert

Von Claudia Arnold

Das Nachtragespiel gegen den Fc Schwerzenbach stand auf dem Programm und mit einem Sieg hätte der erste Platz verteidigt werden können.

Zu Beginn probierten wir unser gewohntes Spiel aufzuziehen, doch schon mit dem ersten Schuss, und dann noch ein Sonntagsschuss an diesem Dienstagabend, machten uns die Gegnerinnen einen Strich durch die Rechnung und es stand 0:1 für Schwerzenbach. Und so ging es weiter, etwas geschockt von diesem frühen Gegentor machten wir viel zu wenig Druck, kamen nur zu vereinzelten Torchancen und Schwerzenbach konnte nach rund 30 Minuten ihre Führung weiter ausbauen. Es häuften sich die Fehler in unseren eigenen Reihen und so konnten die Gegnerinnen nur kurze Zeit später noch zum 0:3 einschieben.

Es war allen klar, so einfach lassen wir uns nicht abservieren! Nach dem Anpfiff in der zweiten Halbzeit kam dann auch die Reaktion, es wurde sichtlich mehr gekämpft und man merkte, dass das Team unbedingt die Tordifferenz verkürzen wollte. So gelang es dann auch Anna B., einen schönen Steilpass auf Evi zu bringen, welche den Ball gekonnt zum 1:3 einschob. Wir hatten sichtlich mehr Torchancen als in der ersten Halbzeit, jedoch konnten sie nicht verwertet werden. In der 85 Minute wurde Steffi H. kurz vor dem Strafraum gefoult und Fave verkürzte mit ihrem souveränen Freistoss auf 2:3. Leider begann unsere Aufholjagd zu spät und so blieb es beim positiven Schlussresultat für die Gegnerinnen.

Mit dieser Niederlage wurden wir auf den 3. Tabellenrang verdrängt, punktemässig gleichauf mit den beiden vorderen Teams. Jetzt heisst es im nächsten Match, am 7. Juni auswärts gegen Zürichsee United 2, von Beginn weg alles zu geben, um weiterhin an den Spitzenteams dran zu bleiben.