Erstmals Hallencup für B-Juniorinnen (mit FC Bayern München)

bfuchs 14. Januar 2014 Kommentare deaktiviert

 

 Von Bruno Füchslin

Am Samstag des 8. Februar nehmen 16 Juniorinnen-B-Teams am ersten Ochsner-Sport-Hallencup teil. Dieses Fussballturnier wird in der Turnhalle Steg in Pfäffikon durchgeführt und hat mit Bayern München einen höchst attraktiven Teilnehmer.

Das Beste aus Deutschland: Bayern Münchens U17-Mädchen gewannen in den Jahren 2012 und 2013 die Deutsche Meisterschaft. Klar, dass damit der Favorit für diesen ersten Ochsner-Sport-Hallencup gegeben ist. Der Anlass soll in den nächsten Jahren zum festen Bestandteil des FC-Freienbach-Terminkalenders werden.

Die Gruppenspiele starten ab 10, die Viertelfinals ab 15.12 Uhr. Knapp nach 17 Uhr finden die Klassierungsspiele der Ränge eins bis vier statt. Gastgeber Freienbach ist mit zwei Teams vertreten.

Für Aktive wie Zuschauer wird vom Umfeld der Freienbacher B-Juniorinnen eine  Festwirtschaft betrieben. Die Einnahmen werden für die Fahrt zum Trainingslager vom 6. bis 9. März an den Gardasee verwendet. (fü)

Die Teilnehmer

Gruppe A: Einsiedeln, Rapperswil-Jona, Wädenswil, Freienbach 2

Gruppe B: Juventus Altstetten 1, Feusisberg-Schindellegi 1, Volketswil, Oerlikon/Polizei

Gruppe C: Freienbach 1, Horgen, Feusisberg-Schindellegi 2, Wetzikon

Gruppe D: Bayern München, Juventus Altstetten 2, Team Aegeri/Menzingen, Oberglatt