Auswärtssieg der Frauen

admin 30. April 2018 Kommentare deaktiviert

Von Claudi Harms (Text) und Frant Berka (Archivfoto)

Am letzten Sonntag haben wir die Reise zum Auswärtsspiel in Fehraltorf angetreten. Auch wenn wir auf den Tabellenletzten der laufenden Spielzeit trafen, forderte unser Trainer eine seriöse Einstellung, Laufbereitschaft und den absoluten Willen zum Siegen. So aufgestellt gingen wir auf den Platz. Nachdem die ersten 2 Vorstösse (allerdings ohne Torgefahr) Fehraltorf gehörten, nutzte Anja P.  unsere erste Torchance in der 3. Minute und verwandelte direkt zum 1:0. Danach gehörte das Spiel uns und wir konnten herrliche Passkombinationen herausspielen. So fielen in der Folge so einige Tore: 2.0 Stephanie F. (7.), 3:0 Anja P. (12.), 4:0 Fave B. mit einem Kopfball nach Ecke (19.), und dann ein Hattrick von Hösli (23., 39., 44.).
Mit einem komfortablem 7:0 im Rücken gingen wir in die Halbzeitpause.

Weiterhin forderte Fügi Laufbereitschaft und Konzentration von uns, denn die 0 hinten zu halten war das Ziel. Fehraltorf schien allerdings konzentrierter in die 2. Hälfte zu starten und konnte dann doch einmal eine Stürmerin durch schicken, die zum 7:1 an unserem Goali Claudia H. vorbeischob. Das gab uns den Weckruf und wir spielten wieder konzentrierter von hinten heraus auf und schickten unsere Aufbauspielerinnen bzw. Stürmerinnen nach vorne. In der Konsequenz fielen das 8:1 und 9:1, beide Tore erzielt durch Stephanie F. (58., 63.). So langsam steckte uns dann aber doch die intensive 1. Halbzeit und die sommerlichen Temperaturen in den Beinen. Das Spiel verflachte mehr und mehr. In der 76. Minute bekam Fehraltorf noch einen Penalty zugesprochen. Diesen verwandelten sie zum 9:2 Endstand. Mit 3 Punkten im Gepäck konnten wir danach die Heimreise antreten. Wir bedanken uns bei den A-Juniorinnen Anja P. und Benita D. für ihren Einsatz!

Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag, 6. April, um 14 Uhr auf der Chrummen. Unser Gegner: FFC Südost Zürich